Seite ausw├Ąhlen

Im Abendmahlsgottesdienst zum Karfreitag nutzte die Pfarrerin ein sehr sch├Ânes
Bild: Getragen von den Strahlen der Liebe Gottes. Ich sp├╝re einen grossen
Frieden in mir.
Mir war nicht bewusst, dass Konflikte im Äusseren ein Geschenk sind, um mich
zu entwickeln. Dagegen habe ich viele Jahre angek├Ąmpft, wollte sie nicht
wahrhaben, habe Spannungen zu unterdr├╝cken versucht.
Jetzt sagt eine Stimme in mir, dass ich Frieden mit meiner Scham ├╝ber mein
s├╝chtiges Verhalten schliessen kann. Es war n├Âtig, um an diesen Punkt zu
kommen. Vielen Dank f├╝r die wegweisenden Worte in den Gespr├Ąchen des
Kongresses.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen